Flächendesinfektionsmittel Viruzid gegen Coronavirus online kaufen

Seit die Angst vor dem Coronavirus um sich greift, finden Desinfektionsmittel einen reißenden Absatz. Große Drogerieketten berichten vom Ausverkauf bestimmter Produkte und von leeren Regalen. Doch längst nicht alle Flächendesinfektionsmittel eigenen sich zur zuverlässigen Beseitigung des Coronavirus.

Was ist ein Flächendesinfektionsmittel überhaupt?

Unter Flächendesinfektion versteht man die nahezu einhundert prozentige Reduktion der Keime auf Oberflächen aller Art. Flächendesinfektionsmittel kommen vor allem in Arztpraxen, Krankenhäusern, sonstigen medizinischen Einrichtungen oder in der Lebensmittelverarbeitung sowie der Gastronomie vor.

Überall dort, wo unter peinlichst genau eingehaltener Hygiene gearbeitet wird, müssen Pilze, Bakterien, Viren und andere Partikelchen zuverlässig beseitigt werden. Diese potenziellen Überträger von Krankheiten setzen sich besonders gern an folgenden Orten fest.

  • wo ständige Feuchtigkeit herrscht
  • in warm-feuchtem Klima
  • auf rauen Oberflächen oder in Ritzen
  • Flächen, die mit Körperflüssigkeiten in Berührung kommen
  • im Sanitärbereich
  • Gegenstände oder Flächen, wie viel mit Händen berührt werden
  • Türgriffe, Handläufe, Schaltknöpfe von Fahrstühlen

Flächendesinfektionsmittel Viruzid kaufen

B.Braun Meliseptol New Formula Flächendesinfektion 5 Liter Kanister
  • Meliseptol enthält 44 g Ethanol, keine weiteren Zusatzwirkstoffe, frei von quaternären Ammoniumverbindungen, Aminen und Aldehyden
  • auch zum Einsatz im Tuchspendersystem B.Braun Wipes geeignet / Einwirkzeit: 1 Minute (gem. DGHM/VAH und begrenzt viruzid PLUS)
  • Wirkt gegen Bakterien (inkl. MRSA, TbB und Mykobakterien) und Pilze; begrenzt viruzid (inkl. HBV, HCV, HIV) und wirksam gegen Rota-, Adeno- und Noroviren
  • Verkauf ohne Sprühkopf
  • Reg.-Nr.: N-58166. Gefahrenhinweise: H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar. Signalwort: Achtung
ILKA Ilkona 70 Hochkonzentrat Flächen-Desinfektion Reinigungs-Set mit Handschuh (1 Liter)
  • ILKA Ilkona 70 Hochkonzentrat Flächen-Desinfektionsmittel ist hochwirksam gegen Viren, Bakterien, Pilze und Protozoen
  • ILKA-Ilkona 70 Hochkonzentrat enthält ein Desinfektionsmittel für 20 Liter fertige Lösung. Dieser Wirkstoff ist ungiftig, haut- und materialverträglich
  • Anwendung auch in privaten Bereich, Registrier-Nr. N-48796 (registriert bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin – BAUA)
  • Verwendung zum desinfizieren von Böden und Wänden, Keramikfliesen, Wannen, Becken und Ausgüssen, Kaufhaustreppen, abwaschbaren Möbeln, Spielzeug, Saunen, Holzflächen, Kunststoff- und Metallflächen, auch zur Sprühdesinfektion geeignet
  • das Set besteht aus 1x 1 Liter ILKA-Ilkona 70 Hochkonzentrat und 1 Paar STORCH Nitril-Handschuhe
KaiserRein Desinfektionsspray 3 x 0,5 L (1,5L) schonendes Desinfektionsmittel zur Flächendesinfektion I ohne Alkohol I begrenzt virozid I Desinfektionsreiniger
  • Reinigt und Desinfiziert in einem Arbeitsgang für die tägliche Reinigung Desinfektion einfach aufsprühen wirken abwischen
  • Unser Desinfektionsreiniger ist zur Schnelldesinfektion von Flächen Gebrauchsfertig für Küche, Bad, Haushalt einfach universell einsetzbar Hochwirksam gegen Bakterien, Viren und Pilze (HBV/HIV)
  • KaiserRein Flächendesinfektionsmittel zur Schnelldesinfektion beseitigt selbst mühelos hartnäckigste Verunreinigungen wie Blut-, Fett- und Ölrückstände
  • Hygienespray Desinfektion ohne Alkohol Biologisch abbaubar und haut verträglich sparsam im Verbrauch sehr Material schonend sogar zum desinfizieren auf auf Acryl-glas geeignet
  • Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. BauA-Reg. Nr: N-81134
Meditrade Medizid Rapid Plus - 12 x 1 Liter Sprühflasche - Aldehydfreie Sprühdesinfektion
  • 12 x 1 Liter Sprühdesinfektion für alkoholbeständige Oberflächen
  • VAH-zertifiziert Aldehydfrei Bakterizid ( inkl. MRSA), levurozid wirksam
  • Fungizid wirksam Mykobakterizid wirksam Tuberkulozid
  • Begrenzt viruzid wirksam Begrenzt viruzid plus wirksam (wirksam gegen behüllte Viren und zusätzlich gegen Adenoviren, Rota- und Noroviren).
  • Viruzid wirksam

 

Flächendesinfektionstücher kaufen

Bacillol Tissues Desinfektionstücher Nachfüllbeutel: 100 Tücher
  • Zur sofortigen Desinfektion und Reinigung von kleinen Flächen, aktiv gegen Bakterien, Pilze und Mykobakterien
  • ST-Flächendesinfektionstücher aldehydfrei und gebrauchsfertig
  • Premium-Qualität
Mikrobac Tissues, Flow Pack mit 80 Tüchern
  • gebrauchsfertige Desinfektionstücher
  • patentierte Systemlösung: optimale Wirkstoffabgabe bei der Desinfektion
  • einfache und sichere Entnahme einzelner Tücher aus wiederverschließbarer Flowpack-Verpackung
  • Reg.-Nr.: N-34287, N-50093 Gefahrenhinweise: H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
  • Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.
Angebot
Bacillol Af Tissues
  • Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Wie wirken Flächendesinfektionsmittel?

Desinfektionsmittel enthalten eine oder mehrere Substanzen, die nachweislich abtötend auf Keime wirken. Es existieren Millionen verschiedener Arten von Keimen und Krankheitserregern. Viren zählen zu den widerstandsfähigsten unter ihnen. Um sie zuverlässig zu vernichten ist ein chemisches Mittel oder hochprozentiger Alkohol notwendig. Manche Substanzen können die Proteinstruktur des Virus beschädigen und es auf diese Weise unschädlich machen. Alkohol dagegen sorgt für das Verklumpen der Viren.

Wie werden Flächendesinfektionsmittel angewendet?

Desinfizieren und Putzen erfolgt in der Regel in einem Arbeitsgang. Die Desinfektionsmittel werden dem Putzwasser in der angegebenen Konzentration zugegeben. Besonders kritische Arbeitsflächen können auch gesondert desinfiziert werden. Flächendesinfektionsmittel müssen gemäß den Herstellerangaben einwirken können. Bei Sprays muss unbedingt flächendeckend gearbeitet werden.

Welche Desinfektionsmittel können das Coronavirus beseitigen?

Das Coronavirus SARS-CoV-2 ist ein behüllter humanpathogener Virus. Zu dieser Gruppe zählen beispielsweise auch der ganz normale Influenza-Virus, der hochgefährliche Ebola-Virus sowie Mumps- und Masern-Viren.
Obwohl es zunächst widersprüchlich erscheint, sind behüllte Viren einfacher zu zerstören als unbehüllte. Die Schwachstelle der Viren liegt in der Hülle selbst. Diese mit vielen kleinen stachelartigen Fasern versehen. Im Kontakt mit Alkohol kleben diese zusammen, wodurch die Viren bewegungsunfähig werden.

Die Welt-Gesundheitsorganisation (WHO) hat eine Empfehlung zur Herstellung und Eignung von Desinfektionsmitteln gegen das Coronavirus herausgegeben. Als wirksame Substanzen werden 62 %-iger Ethanol, Wasserstoffperoxid und das eher seltene Natronhypochlorid (Chlorbleichlauge) genannt.

Im Handel erhältliche Desinfektionsmittel müssen die Zusatzbezeichnung

  • begrenzt viruzid (wirksam gegen behüllte Viren)
  • begrenzt viruzid PLUS
  • oder viruzid

tragen.

Viele Produkte aus dem Supermarkt oder der Drogerie entsprechen nicht diesen Standards.

Wo sind passende Flächendesinfektionsmittel erhältlich?

Viruzide Desinfektions- und Reinigungsmittel sind über den Fachhandel für

  • medizinisches Zubehör
  • Zubehör für Arztpraxen
  • Reinigungsmittel allgemein
  • Hotellerie und Gastronomie
  • Zubehör für Schwimmbäder

erhältlich.

Desinfektionsmittel aus der Apotheke

Gemäß der EU-Biozid-Verordnung aus dem Jahr 2016 durften Apotheken selbst keine Desinfektionsmittel mehr zubereiten und verkaufen. Das hat sich mit dem Coronavirus geändert. Die WHO hat eine weitere geprüfte Rezeptur für Desinfektionsmittel herausgegeben. Das Angebot beinhaltet jedoch vorwiegend Desinfektionsmittel für die Hände auf Basis von Alkohol. Apotheker können aber auch ein Spray für kleinere Flächendesinfektionen zuhause herstellen.

Muss die Flächendesinfektion überhaupt sein?

Die WHO empfiehlt ausdrücklich die Hand- sowie Nieshygiene als allererste Vorbeugemaßnahme für Privatpersonen.

Vermutlich gelangt das Virus zunächst an die Hände des Menschen und dann auf die Schleimhäute. Man fasst sich unbedacht an den Mund oder die Nase und schon hat der Virus einen Zugang gefunden. Sich regelmäßig die Hände zu waschen (etwa 5mal pro Tag) und die eigenen Handbewegungen zu kontrollieren, reicht laut den Gesundheitsbehörden vollkommen aus.

Das Putzen mit Flächendesinfektionsmitteln im Privatbereich muss also nicht sein. Wer in einem stark frequentierten Wohnhaus lebt und in Sorge ist, sollte besser Einmal-Desinfektionstücher für die eigenen Hände bereithalten. Nach dem Drücken von Fahrstuhlknöpfe oder der Nutzung von Klinken und Handläufen wäre dies eine geeignete Maßnahme. Neben den Tüchern gibt es praktische und schnell einziehende Gels zur Desinfektion der Hände.

Wann die Flächendesinfektion doch sinnvoll sein kann

Selbstverständlich müssen soziale Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Sportvereine, Ausflugsziele und alle Orte mit größeren Menschenaufkommen derzeit mehr Acht auf Hygiene und Desinfektion legen.

Im Privatbereich kann eine Flächendesinfektion sinnvoll sein, wenn mehrere Gäste anwesend waren, beispielsweise nach einem Kindergeburtstag. Dennoch sollte hier behutsam und nicht mit übertriebenem Eifer vorgegangen werden. Der ständige Einsatz aggressiver Desinfektionsmittel kann auch zu Schäden führen. Dämpfe gelangen in die Luft und empfindliche Flächen können durch Alkohol und Chemikalien gereizt werden.

Auf Naturholzböden, Marmor, Steinzeugfliesen und ähnlich sensiblen Untergründen ist bei der Flächendesinfektion mit einem unbekannten Mittel Vorsicht geboten. Wenn es wirklich als notwendig erachte wird, sollte das Flächendesinfektionsmittel zunächst an einer weniger gut sichtbaren Stelle ausprobiert werden.

Schreibe einen Kommentar